Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies (auch von Drittanbietern) einverstanden. Weitere Informationen OK, schließen

Das Wetter in Südtirol

GESTERN » Donnerstag, 17.09.2020

Der Höhenwind hat auf Nordost gedreht, an der Alpensüdseite wird es föhnig.


11/24
14/27
11/23
11/26
15/28
8/24

Der Nachmittag verläuft im Großteil Südtirols recht sonnig. Aus den Quellwolken kommt es nur vereinzelt zu Regenschauern. Die Temperaturen erreichen 21° bis 29°, in den Tälern im Norden kommt Nordföhn auf.

HEUTE » Freitag, 18.09.2020

Hoher Luftdruck und warme Luftmassen sorgen für einen ruhigen Spätsommertag.


12/26
14/28
8/25
12/28
15/29
9/26

Der Tag verläuft im ganzen Land sehr sonnig, der Himmel ist über weite Strecken wolkenlos. Die Temperaturen bleiben überdurchschnittlich, am Nachmittag erreichen sie 23° bis 29°.



Die weitere Entwicklung:

Der Samstag beginnt in vielen Tälern mit Hochnebel. Im Laufe des Vormittags setzt sich verbreitet die Sonne durch, bevor am Nachmittag von Westen her hohe Wolkenfelder aufziehen. In den folgenden Tagen schwächt sich der Hochdruckeinfluss ab und die Luftmassen werden etwas labiler. Am Sonntag, Montag und Dienstag wechseln Sonne und Wolken, nachmittags kommt es zu ein paar gewittrigen Regenschauern. Die Temperaturen gehen allmählich zurück und die Höchstwerte passen sich der Jahreszeit an.

Samstag, 19.09.2020

min. 7° / max. 27°
Sonntag, 20.09.2020

min. 8° / max. 27°
Montag, 21.09.2020

min. 9° / max. 25°

Bergwetter

GESTERN » Donnerstag, 17.09.2020

Am Nachmittag bilden sich mit der Sonne Quellwolken und es kommt zu einzelnen gewittrigen Regenschauern. Der Wind wird im Tagesverlauf schwächer.

Temperatur in 2000 Meter: 14°
Temperatur in 3000 Meter:
Die 0°-Grenze liegt auf 3700 Meter.



HEUTE » Freitag, 18.09.2020

Die Sonne scheint von früh bis spät, die Fernsicht ist ausgezeichnet. Tagsüber wird es warm, die Nullgradgrenze liegt um 4000 m Höhe

Temperatur in 2000 Meter: 14°
Temperatur in 3000 Meter:
Die 0°-Grenze liegt auf 4000 Meter.



© Hydrographisches Amt
der Autonomen Provinz Bozen

Tourenvorschläge


Die Sextner Dolomiten
Seit Juni 2009 gehört der Naturpark Sextner Dolomiten zum »UNESCO-Weltnaturerbe«. Genießen Sie die einmalige Natur!
zu den Touren

Bildergalerie


Bilder sagen mehr als Worte
Getreu diesem Motto finden Sie hier einige ausgewählte Aufnahmen rund um die Dreischusterhütte.
zur Bildergalerie

Wetter - Bergwetter


Täglich informiert!
Für alle, die einen Ausflug planen...
Hier finden Sie die Wettervorhersage für Südtirol.
zum Wetterbericht